Die Kurzfilm-Produktionen des Ateliers.
Eine der tragenden Säulen des Atelier-Programms bildet die Realisierung eigener Kurzfilme, die die Teilnehmer am Ende ihres Weiterbildungsjahres finalisieren. Bei den Werken handelt es sich um deutsch-französische Koproduktionen der Filmakademie Baden-Württemberg mit der Filmschule La Fémis sowie ARTE und dem SWR. Die Hälfte der Filme entsteht in Ludwigsburg, die Hälfte in Paris. Nach ihren Premieren in Deutschland und Frankreich stehen alle Filme auf den Spielplänen ausgewählter Festivals und sichern sich immer wieder wichtige Auszeichnungen. Und auch das breite Publikum hat die Möglichkeit, die Produktionen in Augenschein zu nehmen – beim Fernsehsender ARTE, der jede Kurzfilm-Reihe ausstrahlt und die Produktionen älterer Jahrgänge auf ARTE Cinema online zur Verfügung stellt (mit anwählbaren Untertiteln auf Deutsch bzw. Französisch).