Drehbuch Guillaume Scaillet, Carlos Abascal Peiró
Regie Carlos Abascal Peiró
Kamera François Ray
Producer/in Hakim Atoui, Núria Palenzuela Camon
Produktion Filmakademie Baden-Württemberg GmbH
Koproduktion ARTE, SWR, La Fémis
Schnitt Gabrielle Stemmer
Mit Olivier Broche, Laurent Eychenne

Joachim ist ein Durchschnittstyp in seinen Sechzigern. Doch er hat eine geheime Obsession... oder sogar zwei, um genau zu sein. Er kann nicht anders, als die Sportler anzustarren, die gegenüber von seinem Haus ins Fitnessstudio gehen, während er dabei Gurken verschlingt. Als er eines Tages daran scheitert, ein angeblich leicht zu öffnendes Gurkenglas aufzuschrauben, hat Joachim eine Vision. Es ist ein Zeichen des Schicksals, auf das er schon so lange gewartet hat: Er nimmt das Glas und überquert die Straße, die ihn von dem Objekt seiner Begierde trennt, um dort die Bodybuilder um Hilfe zu bitten. Trotz aller Bemühungen gelingt es keinem der Männer, das Glas zu öffnen. Doch Joachim hat sein Ziel bereits erreicht, er ist ENDLICH bei ihnen!

zurück vorheriger Film nächster Film